Suche:   
Sie sind hier: Pädagogen und Eltern

Pädagogen und Eltern

WIR TUN WAS FÜR BILDUNG!

Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über das breite Spektrum an Aktivitäten, mit denen die Stadtbücherei bei Kindern das Interesse an Büchern und den Spaß am Lesen wecken möchte - ob in der Familie, in der Schule oder im Kindergarten.

Leseförderung war, ist und bleibt eine der wichtigsten Aufgaben der Stadtbücherei Öhringen. Lesetechnik bekommen die Kinder in der Schule vermittelt, die Bücherei gibt Impulse zur Lesemotivation, zum Spaß am Umgang mit Büchern und anderen Medien. Dafür hält die Stadtbücherei ein vielfältiges, aktuelles und attraktives Angebot an Kindermedien bereit. Abwechslungsreiche Veranstaltungen sowohl für Schulklassen als auch für kleine Kinder runden das Angebot für junge Büchereikunden ab. 

Leseförderung fungiert auch als erste Aufgabe im Aufgabenprofil der Stadtbücherei:
"1. Die Stadtbücherei Öhringen bietet Leseförderung und unterstützt die Entwicklung von Recherche- und Medienkompetenz. Besonderer Wert wird deshalb auf ein gutes Angebot für Kinder und Jugendliche gelegt.
Lesen ist in der Gesellschaft eine Schlüsselqualifikation. Nur derjenige, der lesen kann, kann auch andere Medien nutzen. Lesen ist Voraussetzung für Wissen, Bildung und für lebenslanges Lernen. Leserförderung hat als Ziel, die Fähigkeit des Lesens zu verbessern, die Lesekompetenz zu steigern, den Spaß an den Medien vermitteln und zugleich den Lesegenuss zu fördern. Die Stadtbücherei Öhringen ist die kompetente Ansprechpartnerin zum Thema Lesen. Als Bildungspartnerin für Eltern, Kindergarten und Schule nimmt sie sich der Lesekompetenz an."

Zum Thema Leseförderung und frühkindliche Bildung schreibt die Stiftung Lesen in ihrem Lesestart-Newsletter Nr. 3 im März 2013 Folgendes:
"Investitionen in frühkindliche Bildungsangebote zahlen sich aus. James Heckman, Nobelpreisträger und Sozialökonom, hat ausgerechnet, dass sich jeder in die vorschulische Bildung investierte Euro um ein Vielfaches rentiert – sowohl volkswirtschaftlich als auch für den Einzelnen durch ein höheres Einkommen im Erwachsenenalter. Wie Heckman seine Forderung nach höheren Ausgaben für frühkindliche Bildung begründet, zeigt dieser Film. Wichtige Impulse zur frühen Förderung der kindlichen Entwicklung geben die Bildungsangebote vieler Bibliotheken. Literarische Krabbelgruppen, Vorlesestunden oder Bilderbuchkino-Angebote fördern die kindliche Neugier, die Welt um sich herum zu entdecken, und schaffen durch die Stärkung der sprachlichen und kognitiven Fähigkeiten die Grundlage für das spätere erfolgreiche Lesenlernen."

Dienstag: 10.00-18.00 Uhr
Mittwoch: 14.00-18.00 Uhr
Donnerstag:   10.00-18.00 Uhr
Freitag: 14.00-18.00 Uhr
Samstag: 10.00-13.00 Uhr
Untere Torstraße 1
74613 Öhringen
Tel.: 07941 68-4200
Fax: 07941 68-4220
stadtbuecherei@oehringen.de
Bookmark and Share
Suche: